Beruf wählen - Erste Schritte in die Arbeitswelt

Die Zukunft selbst planen. Eine Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt finden. Für viele Absolventen von Förderzentren für geistige sowie körperliche und motorische Entwicklung war das bisher nur ein Traum. Mit dem Modellprojekt "Übergang Schule †Beruf" ändert sich das. Seit Januar 2011 bieten wir diesen Schülerinnen und Schülern eine vertiefte Berufsorientierung an. Seit Januar 2012 gilt das Angebot auch für Lernende an anderen Schulen, die Integrationsschüler sind.Â&xnbsp;

Sie alle lernen, was Arbeitsleben bedeutet. Sie schnuppern in Betriebe hinein und erproben verschiedene Tätigkeiten. Schritt für Schritt entwickeln die jungen Leute eine berufliche Perspektive. Die IFD begleiten sie auf ihrem Weg.

Das Angebot umfasst unter anderem:

  • persönliche Zukunftsplanung
  • Kennenlernen von Berufsprofilen und Tätigkeiten
  • Begleitung bei Praktika
  • Reflexion von Erfolgen und Misserfolgen
  • Berufswegekonferenzen
  • Elternarbeit
  • beginnende Berufszielplanung
  • projektbezogene Rollenspiele
  • Vorbereitung und Durchführung betrieblicher Besichtigungen